eBook erstellen und damit Geld verdienen

ebook erstellen

Um sich ein langfristiges passives Einkommen aufzubauen, sollte man die Möglichkeit ein eigenes eBook zu erstellen ins Auge fassen. Das hat auch seine Gründe, denn eBooks sind nach wie vor eine der besten Möglichkeiten im Internet einfach Geld zu verdienen. Warum? In der Herstellung erfordern eBooks einiges an Aufwand. Hat man das Buch dann aber erstellt, kann man sein Leben lang daran verdienen – und das fast ohne weiteren Aufwand.
Plattformen, auf denen man sein eigenes eBook zum Verkauf anbieten kann, sind zum Beispiel:

  • Feiyr.com
  • BoD.de
  • neobooks
  • Amazon
  • sogar Apple

Diese Liste könnte man noch lange fortsetzen. Festzuhalten bleibt jedoch, dass mit der Reichweite der Plattform meist auch die Provisionen, die fällig werden, steigen. Hat man diese allerdings gefunden und ist das eBook beim Anbieter gelistet, steht einem perfekten passiven Einkommen nichts mehr im Weg.

Geld mit schreibenBuch Tipp!

Schreiben Sie sich reich

Mit eigenen Ratgebern zum lukrativen Online-Einkommen

In diesem eBook erhalten sie konkrete Tipps, um mit dem Schreiben von Texten Geld zu verdienen. Investieren Sie einmalig Zeit in das Erstellen eines Ratgebers und verdienen Sie damit ein Leben lang. Erfahren Sie welche vielfältigen Möglichkeit es gibt Texte zu Geld zu machen.

>Inhaltsverzeichnis:<

Der große Nachteil beim Erstellen eines eBooks

Ein eBook erstellen kann sehr mühevoll werden.

Ein eBook erstellen kann sehr mühevoll werden.

Der große Haken am Verdienst mit einem eigenen eBook über das Internet ist allerdings die viele Arbeit, die beim Erstellen des elektronischen Buches nötig ist. Oft dauert das mehrere Monate. Je nach Motivation kann die Fertigstellung eines gut recherchierten eBooks bis zu einem Jahr dauern.
Dieser Nachteil schreckt viele potenzielle Autoren ab und ist auch der Hauptgrund für den Abbruch des Schreibens. Das liegt oft daran, dass die Autoren die Aufgabe ein eBook zu verfassen unterschätzen und nicht die nötige Geduld mitbringen, die es beim Schreiben braucht.

Stellt sich also die Frage wie man den Aufwand deutlich reduzieren kann und dennoch mit eBooks maximalen Erfolg erzielen kann.

Die Lösung: White Label eBooks

White Label eBooks sind eBooks, die bereits geschrieben wurden und die man anschließend kaufen kann. Mit eingeschlossen beim Kauf dieses eBooks sind sämtliche Rechte. Das heißt man kann das erworbene Produkt nun sogar unter seinem eigenen Namen verkaufen und so Gewinne generieren. Gefallen einem einzelne Passagen des Buches noch nicht, so ist man ebenso befugt das Buch so zu verändern, oder eigene Kapitel hinzu zu fügen. Es werden sogar viele Blanko-Vorlagen beigefügt, die es einem erlauben das Cover oder andere Grafiken des Buches zu verändern.

Hier gibt es sogenannte White Label Ebooks inklusiv Wiederverkaufslizenz. Ist man zufrieden mit dem Umgestalten des Buches, so kann man sein „eigenes“ Buch auf verschiedenen Plattformen zum Verkauf anbieten (zum Beispiel bei Amazon).

Um sich ein wiederkehrendes Einkommen zu schaffen bieten eBooks eine optimale Grundlage. Wenn der Verkauf eines Buches erstmal ins Rollen gekommen ist, lässt sich damit ganz einfach passiv Geld verdienen und man muss fast nichts mehr dafür tun.