Fotolia.de: Nebeneinkommen mit dem Verkauf von Bildern

Fotolia-Bilder-verkaufen

Fotolia ist ein Marktplatz für Fotos, Bilder, Grafiken oder Filme. Sie dachten schon immer, tolle Fotos kann ich auch knipsen. Dann finden Sie hier Ihre Möglichkeit, Geld im Internet zu verdienen. Bisher gibt es auf Fotolia über 18 Millionen Bilder und mehr als 3,5 Millionen Mitglieder. Fotolia legt auch größten Wert auf qualitativ hochwertige Bilder und dies sorgt dafür, dass es auch eine große Anzahl an Käufern gibt.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Ihre Bilder sollten so groß wie möglich sein, mindestens jedoch 4 Megapixel. Die Dateigröße darf die 30 Megabyte nicht übersteigen. Ebenfalls zu beachten: Sind Personen auf Ihren Bildern erkennbar, brauchen Sie eine schriftliche Genehmigung der abgebildeten Personen (Modelrelease). Bei Bildern, die Rechte Dritter verletzen könnten ist ebenso eine Genehmigung (Propertyrelease) mitzuschicken (Genaue Details dazu, siehe FAQ von Fotolia).

eigene fotos verkaufen

Mit Verkauf von Bilder bei Fotolia online Geld verdienen.

 

Mein Bild wurde abgelehnt. Eigne ich mich nicht für Fotolia?

Manche (Hobby-)Fotografen reichen 100 Bilder ein und davon werden manchmal nur 5 genommen. Aber das geht vielen Mitgliedern so. Schuld sind manchmal minimal verwackelte Bilder, kaum sichtbar für das Auge. Hier hilft z.B. ein Stativ. Achten Sie auch darauf, dass das Objektiv sauber ist.

In der Regel bekommen Sie aber die Gründe für die Ablehnung genannt, sodass Sie künftig automatisch darauf achten. Später werden sicher mehr Bilder im Schnitt angenommen.Weitere Möglichkeiten um nebenbei Geld mit Fotografieren zu verdienen gibt es hier.

Wie werden meine Bilder bei Fotolia gefunden?

Tragen Sie zu jedem Foto so viele Tags (Schlagwörter), wie Sie können und für sinnvoll erachten. Versuchen Sie alle Fragen dazu zu beantworten:

  • Was sehe ich?
  • Wie sieht es aus?
  • Für was könnte ich es einsetzen?
  • Welche Farben werden verwendet?
  • Welche Stimmung erzeugt das Bild?

Verwenden Sie auch alle Formen der Wörter, die Sie gefunden haben.

Zum Beispiel: Sie haben einen Wohnzimmertisch auf Ihrem Bild, dann könnten Sie folgende Tags verwenden: Wohnzimmertisch, Holztisch, Tisch, Wohnzimmer, Buche, Holzoptik, rustikal, eckig, harmonisch, usw. Sie sehen wie es geht. Je mehr, je besser, da man über diese Tags gefunden wird. Allerdings sollten die Tags auch zutreffen.

Ein Beispiel einer professionellen Fotoagentur auf Fotolia: Sie haben dort ein Bild von einer männlichen asiatischen Person, im Hintergrund Wald und Himmel. Diese Agentur hat sage und schreibe 42 Schlagwörter dafür gefunden, u.a. Mann nur mit Schultern, lächelnder Mann, nur ein Mann, usw.

Wieviel kann ich mit dem Verkauf von Bildern bei Fotolia verdienen?

Sie bekommen je Download Credits gutgeschrieben. 1 Credit entspricht 1 Euro. Wieviel Geld Sie online verdienen Geld Sie online verdienen können, hängt von einigen Faktoren ab.

  • Download Bildgröße
  • Ihr Ranking (je mehr Sie verkaufen, je höher wird das Ranking, je mehr verdienen Sie)
  • Download als Einzeldownload oder aus dem Abo heraus
  • Exklusiver Vertrieb über Fotolia

Fazit: Bilder verkaufen bei Fotolia

Alles in allem kann man sagen, ein gutes Bild reicht nicht als Verdienstträger. Hier verdienen Sie mit einer Masse von Bildern. Aber sicher können Sie hier einen Level erreichen, von dem Sie leben können.
Dies einmal erreicht, sichert es Ihnen Ihr passives Einkommen, denn gute Bilder werden dauerhaft über lange Zeiten verkauft. Noch besser, je mehr Sie verkaufen, desto stärker steigt auch Ihr Verdienst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen