Nebenbei Geld verdienen mit Paidmails

nebenbei-Geld-verdienen-mit-Paid4

Sie sind auf der Suche um nebenbei im Internet etwas Geld zu verdienen? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit sogenannten Paidmails Geld verdienen können. Und das völlig kostenlos und unverbindlich. Eine Webseite, die User für das Lesen von E-Mails bezahlen, nennt man Paidmailer. Falls Sie schon gelesen haben sollten, dass man mit “Paidmails” nur unbedeutende Cent-Beträge verdient und sich das ganze überhaupt nicht lohnt, sollten Sie aufmerksam weiter lesen, denn es gibt in diesem Bereich viele weitere Möglichkeiten um nebenbei Geld zu verdienen.

Der online Verdienst im Paid4

Das Paid4 bezeichnet den Bereich im Internet, der Sie für das Ausführen einer Aktion, zum Beispiel:

  • für das Lesen einer E-Mail
  • die Teilnahme an einem Gewinnspiel
  • das Klicken auf einen Werbebanner
  • bis zur Rückvergütung von Internetbestellungen

findet sich ein breites Angebot an Verdienstmöglichkeiten.

So funktioniert ein Paidmaildienst

Solch ein Dienst versendet Werbung, in Form von E-Mails, an seine Mitglieder. Diese E-Mails werden als Paidmails bezeichnet, daher werden die Anbieter auch als Paidmailer bezeichnet. Am Ende jeder E-Mail befindet sich ein Link, der zu der beworbenen Internetseite führt. Am oberen Bildschirmrand der Webseite ist ein “Fram-Balken” angebracht.

Um den Vergütungsbetrag für diese Paidmail zu bekommen, muss jetzt nur abgewartet werden, bis der Countdown, in dem Balken, abgelaufen ist. Wenn er abgelaufen ist erhalten Sie eine Bestätigung, für die erfolgreiche Vergütung dieser Paidmail. Deshalb wird der Link in der E-Mail auch als “Bestätigungslink” bezeichnet.

Gelöd verdienen mit Euroclix

Ein Blick auf die Webseite, des Paidmailers, verrät Ihnen nun wie viele Paidmails Sie schon bestätigt haben und wann Sie die Auszahlungsgrenze erreicht werden. Eine weitere Verdienstmöglichkeit, ist das Klicken von Werbebanner (Paidbanner). Auf der Webseite des Paidmailer, sind diese zu finden. Ähnlich wie bei der Paidmailbestätigung, müssen Sie auf den Banner klicken, worauf sich eine Internetseite öffnet. Nach Ablauf des Countdown, wir auch hier, der Betrag gutgeschrieben.  Wenn Sie genügend Paidmails oder Paidbanner bestätigt haben erreichen Sie die Auszahlungsgrenze. Dann können Sie eine Auszahlung, wahlweise per Bank-Überweisung oder Paypal beantragen. Das geschieht mit wenigen Mausklicks. Und schon landet das Geld auf Ihrem Konto.

Die Vergütung, sowie die Auszahlungsgrenze, ist vom Paidmailer festgelegt. Jetzt kennen Sie also schon zwei wichtige Kriterien, für die Wahl des Paidmailers. Sie sollten sich Paidmaildienste aussuchen mit hohen Vergütungen und kleiner Auszahlungsgrenze.

Einige Paidmailer bieten noch weitere Möglichkeiten zur Verdienststeigerung an, womit Sie noch mehr Geld verdienen können.

  • Teilnahme an Gewinnspielennebenbei Geld verdienen mit Paidmails
  • Google+ Button klicken, Facebook likes, Twitter follower
  • Rabatte in verschieden Internetshops
  • Anmeldung für einen Newsletter

Je nach Aufwand variiert die Vergütung. Somit eignet sich das Paid4, nicht nur für Menschen die Geld verdienen, sonder auch sparen wollen. Gerade weil viele Internetshops, mit Paidmailern zusammenarbeiten. Somit können Sie, bei Ihrer nächsten Bestellung, bei Ihrem Lieblingshändler, bares Geld sparen.

Finanzierung im Paid4

Die Frage, die sich viele stellen werden ist, woher der Paidmailbetreiber das Geld nimmt, dass er an seine Mitglieder auszahlt. Alle Paidmails und Bonusaktionen werden von Werbenetzwerken eingebucht. Am besten lässt es sich mit konventioneller Werbung vergleichen, mit dem Unterschied, dass nicht nur die Werbeagentur, sondern auch der Betrachter, Geld bekommt.

Eine Firma bucht Werbung, bei einem großen Werbenetzwerk. Dabei wird festgelegt, wie viele Paidmails verschickt werden sollen und wie hoch vergütet werden soll. Nun baut der Paidmaildienst, die Paidmail ab, indem er sie an seine Mitglieder versendet. Für jede versendete und ordnungsgemäß bestätigte Paidmail, bekommt der Paidmaildienst Geld vom Werbenetzwerk. In der Regel werden 80% der Einnahmen, direkt an die Mitglieder weitergereicht. Daraus lässt sich schlussfolgern: Je mehr Mitglieder, desto hoher der Gewinn für den Paidmailer. Daher ist ein Paidmaildienst stehst bemüht, neue Mitglieder zu werben.

euroclix-verdienstIm Paid4 hat sich, daraus resultierend, eine lukrative Verdienstmöglichkeit, auch für die Mitglieder entwickelt. Den wenn Sie neue Mitglieder werben, werden sie, an den Gewinnen, der geworbenen Mitglieder beteiligt. Dies kann in Form einer einmaligen Zahlung, pro geworbenes Mitglied geschehen, oder an einer prozentualen Beteiligung, der Einnahmen, die all Ihre geworbenen Mitglieder verdient haben. Sie verdienen also an jedem neu geworbenen Mitglied. So arbeitet zum Beispiel Euroclix.

Gehe ich Verpflichtungen ein?

Diese Frage ist mit einem eindeutigen Nein zu beantworten. Sie sind zu nichts verpflichtet und können sich, zu jeder Zeit, wieder abmelden. Sie gehen also kein Risiko ein und können völlig unverbindlich jeden Paidmailer testen.

Fazit:

Nebenbei etwas Geld zu verdienen ist mit dem Paid4 Diensten sehr einfach möglich. Mit Paidmailer lassen sich ohne Vorkenntnisse ein monatliches Nebeneinkommen von mehreren hundert Euro erwirtschaften. Entscheidet dabei, ist die Auswahl der Paidmailer. Sie sollten sich auf wenige Mailer konzentrieren.

Berücksichtigten Sie dabei, diese Kriterien:

  1. hohe Vergütung
  2. kleine Auszahlungsgrenze
  3. zusätzliche Verdienstmöglichkeiten

Wir haben für Sie eine die wichtigsten Paidmailer zusammengestellt, die wir empfehlen können. Aber auch hier gilt: “Ohne Fleiß kein Preis“. Reichtum oder oder geschenktes Geld ohne jegliche Aktivität dürfen Sie nicht erwarten. Wer jedoch interessiert und fleißig ist , kann sich ein gutes Nebeneinkommen im Internet aufbauen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen